Lebe wild, frei und ungezähmt

Komm mit auf eine Reise zurück zur Natur, zu mehr Achtsamkeit....und zu dir selbst.

Hallo, ich bin Alexandra, Naturfan und Tierfreundin.

Skuggi und Alexandra. Bild:Alexandra Lill
Skuggi und Alexandra. Bild:Alexandra Lill

Willst du der Natur und dir selbst wieder näher kommen? Lernen, ganz im Jetzt zu sein? Und die innere Freiheit finden, deine Werte und deine Wahrheit zu leben?

 

Dann bist du hier genau richtig. Auf meinem Blog erhältst du Tipps und Inspirationen rund um ein bewusstes, naturnahes Leben. Und ich zeige dir, wie erdend und heilend das Zusammensein mit Pferden sein kann.

 

Hof Eulengrund - ein Ort der Achtsamkeit

 

Vor 10 Jahren startete ich mit meinem Herzensprojekt Hof Eulengrund: Auf 2 Hektar dürfen Tiere (und Menschen) hier so frei wie möglich und im Einklang mit der Natur leben. 

 

Hof Eulengrund ist ein Ort der Achtsamkeit. Wir begegnen einander auf Augenhöhe. Alles Leben ist für uns gleichermaßen wertvoll und wir setzen uns für Artenvielfalt und eine intakte Umwelt ein. 

 

Zu den tierischen Bewohnern zählen vier Islandpferde namens Diljá, Skuggi, Kappi und Skuggsaell. Außerdem gibt es da noch "unsere" Schleiereulen, denen Hof Eulengrund seinen Namen verdankt. Jedes Jahr ziehen sie auf dem Scheunenboden ihren Nachwuchs auf - und das ziemlich erfolgreich.

 

Seit meinem Einzug auf dem Hof hat sich vieles verändert - in mir und infolgedessen auch in meiner Umgebung. Auf jeden Fall haben das enge Zusammenleben mit den Tieren und die Nähe zur Natur mir in vieler Hinsicht die Augen geöffnet. So halte ich es heute mehr denn je mit Albert Schweitzer, der "Ehrfurcht vor dem Leben" zu seiner Maxime gemacht hat. Ich bin immer noch auf dem Weg und lerne täglich dazu. In meinen Blogbeiträgen teile ich diese Reise mit dir. 

Inspirationen rund um ein achtsames Leben im Einklang mit der Natur

Auf meinem Blog bekommst du Inspirationen und Tipps - rund um ein bewusstes, naturnahes Leben. Und ich zeige dir, wie das achtsame Zusammensein mit Pferden uns helfen kann, wieder zu uns selbst zu finden. Du willst keinen Artikel verpassen? Dann abonniere gerne meinen Newsletter.