Artikel mit dem Tag "Entschleunigung"



Bewusst leben · 16. August 2020
Das Leben ist nicht perfekt - und wir sind es auch nicht. Zum Glück! Aber wir haben verlernt, uns selbst wertzuschätzen, wie wir sind. Das Gute in uns wahrzunehmen und uns selbst ein guter Freund zu sein. Fangen wir heute damit an.
Pferde naturnah halten · 09. Mai 2019
Vom 11. bis 15. Mai ist wieder die Zeit der Eisheiligen. Aber was steckt da eigentlich genau dahinter? Alles purer Aberglaube oder doch uraltes Wissen? Mehr dazu erfahrt ihr in meinem Beitrag.

Bewusst leben · 04. Mai 2019
Wir leben bewusster und glücklicher, wenn wir auf die klassischen Nachrichten verzichten. Warum? Weil sie uns nur einen winzigen (meist von Gewalt geprägten) Ausschnitt des Weltgeschehens zeigen. Ein objektives Bild erhalten wir dabei nicht. Viele werden jetzt einwenden, dass Nachrichten absolut notwendig sind, um auf dem Laufenden zu bleiben. Aber stimmt das wirklich? Oder schaden sie nicht viel mehr als sie nützen?
Achtsamkeit mit Pferden · 28. April 2019
Wie sagte schon Konfuzius: "Suche die kleinen Dinge, die dem Leben Freude geben." In diesem Sinne habe ich eine Auswahl an ganz einfachen und elementaren Erlebnissen zusammengestellt, die pure Lebensfreude schenken – und uns vielleicht auch ein Stückchen Unbeschwertheit aus Kindheitstagen zurückgeben.

Pferde naturnah halten · 09. März 2019
Von Bäumen können wir viel übers Leben lernen. Zum Beispiel Geduld, Verbundenheit und Stärke. Denn Bäume tragen eine uralte Weisheit in sich. Und außerdem tun sie uns einfach gut. Hervorragende Gründe, einfach mal öfter einen Baum zu umarmen.
Achtsamkeit mit Pferden · 02. März 2019
Einfach dasitzen ohne Erwartung und Ziel. In Stille nach innen schauen und die eigenen Gedanken und Gefühle wahrnehmen. Ohne etwas kontrollieren zu wollen oder sich in irgendeiner Form abzulenken. Das ist für die meisten von uns gar nicht so einfach. Dabei kann es uns weiter bringen als jeder Aktionismus.

Pferde naturnah halten · 09. Februar 2019
Der Winter ist perfekt, um zur Ruhe zu kommen und in Stille nach innen zu schauen. Früher wusste man das noch, doch in unserer modernden und medialen Welt, ist das verloren gegangen. Zeit, wieder mehr im natürlichen Rhythmus der Jahreszeiten zu leben.