Artikel mit dem Tag "Naturnahe Pferdehaltung"



Natur entdecken · 18. Februar 2020
Es gibt eine Frühlingsvorbotin, die schon ab Februar selbstbewusst ihre Blüten präsentiert: die gemeine Hasel. Sie bietet Insekten wertvolle Nahrung früh im Jahr - aber auch unsere Pferde wissen den "heiligen Strauch" sehr zu schätzen. Ob Blätter, Blüten, Rinde oder Blütenpollen - der Haselstrauch ist eine echte Bereicherung für Mensch, Tier und Natur.
Natur entdecken · 21. Mai 2019
Gibt es etwas Schöneres als einen summenden, blühenden und duftenden Naturgarten voller Leben? Unzählige bedrohte Arten wie Schmetterlinge, Wildbienen, Igel und andere kleine Wildtiere finden dort ein Zuhause - und auch für uns Menschen ist es ein heilsamer Rückzugsort. Doch so ein Naturgarten will richtig geplant sein.

Natur entdecken · 25. April 2019
Habt Ihr schon eine Totholzhecke angelegt? Sie ist eine wundervolle Möglichkeit, etwas für die Artenvielfalt zu tun. Denn zwischen den Zweigen und Ästen tobt das pure Leben: Es summt, brummt, zwitschert, hüpft und krabbelt an allen Ecken und Enden. Auf Hof Eulengrund haben wir jetzt eine pferdetaugliche Totholzhecke gestaltet. Wie genau, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.